Impressum Startseite
Reviews Interviews Konzerte Festivals Specials

BUST A MOVE - There's No Place Like Home

VÖ: 19. Oktober 2012
Bastardized Recordings

Bust A Move ist ein niedliches Spiel mit einem kleinen Drachen, der mit bunten Kugeln herumschießt, und dessen Hintergrundmusik unterlegt ist mit - moment mal - hier sind wir falsch: Tatsächlich sind Bust A Move auch eine Beatdown/Deathcore Band aus dem Ruhrpott und haben mit dem erwähnten Spiel natürlich nichts gemeinsam. Denn das Quintett ringt mit ihrem neuen Album "There's No Place Like Home" tatsächlich um viel Wind, der ihr Schiff nach vorne reißen soll - und tatsächlich könnte ihnen das wirklich gelingen, denn was die Jungs da auf das runde Plastik drücken ist nach allen Regeln der Kunst hart und brutal. Die technisch versierten Gitarren bieten hier ein elegantes Wechselspiel mit den hallenden, klaren und tiefen Growls, was am Ende alles mit einer ordentlichen Portion Breakdowns abgeschmeckt wird. Vorallem der Opener "Contaminated" ist der Band besonders gut gelungen, vom Spieluhren-Intro bis hin zum offenen Ende - das macht Lust auf mehr. Das Album bleibt auch im Gesamten gleichmäßig stark, allerdings fehlen mir (zumindest auf die Gesamtdauer des Albums gesehen) doch an manchen Stellen ein paar mehr Screams, die leider nur spärlich verteilt sind, allerdings den Growls an Qualität in Nichts nachstehen. Wer also Lust auf etwas Härteres hat: Bust A Move bringen euch in Bewegung! (zeo)

- 8,5/10 -