Impressum Startseite
Reviews Interviews Live Specials Jobs

Konzert: CLUTCH - 05.12.2015 - Berlin

Support: Bomubus
Location: Astra


Clutch kommen mit ihrem neuen Album "Psychic Warfare" auf Tour. Zwei Stunden vor dem Konzert gibt es schlechte Nachrichten. Die Vorband Hong Faux hat eine Panne in Hannover und schafft es nicht mehr nach Berlin. Das ist für mich äußerst schade, da ich erst für ihr aktuelles Album ein Review geschrieben hatte. Für wen das auch schade ist: Hong Faux geben am 10. Februar 2016 im "Badehaus Szimpla Musiksalon" eine Headliner Show. Somit stehen heute nur noch Bombus und Clutch auf der Bühne. Es gibt keine Tickets mehr an der Abendkasse, da das Konzert schon seit einer Woche ausverkauft ist.


Als erstes starten nun die Schweden BOMBUS, die mir erst eine Woche vorher wärmstens von einem Freund empfohlen wurden. Sie erfüllen auch voll die daraus entstandenen Erwartungen. Eine Band, bei der noch die Gitarren richtig schön in der Luft geschwungen werden. Dazu werden drei Stimmen gepaart, die von den beiden Gitarristen und dem Bassisten kommen. Mit Effektgerät hallen dann noch die drei Sänger, die öfter auch mal im Chor singen, dann durch den schon sehr gut gefüllten Saal. Es gibt viel Bewegung auf der Bühne, die Gitarristen wechseln immer wieder ihre Plätze und Bangen was das Zeug hält. Bombus haben, vermutlich durch die Absagen von Hong Faux, eine ziemlich lange Spielzeig, die ihnen sehr zu Gute kommt. Die Riffs sind verschwörerisch und das Schlagzeug drückt. Für mich klingt es wie "Weltuntergangs-Stoner" oder derber atmosphärischer Hard Rock Doom - auf jeden Fall rockt es extrem. Für die, die sich noch nicht für eine Platte entscheiden können (wie ich), gibt es am Merchstand auch noch kostenlose Promo CDs.

Bombus

Nach einer schönen langen Pause, davon hatte ich bei den letzten Konzerten nicht viele, geht es mit CLUTCH los. Und wie es losgeht! Schon lange hatte ich live nicht mehr so eine positive Überraschung. Ich habe mich zwar richtig drauf gefreut, aber so gut hätte ich es nicht erwartet. Das groovt von Anfang an schon so los, dass man die Hüften kaum still halten kann. Sänger Neil Fallon, der nach einigen Songs auch noch zur Gitarre und mehr greift, hat eine extreme Austrahlung und Bühnenpräsenz. Er springt und wackelt mit dem ganzen Körper auf der Bühne und hat dazu noch eine richtig gute Stimme. Dagegen wirkt der Rest der Band leider eher einschläfernd, Bassist und Gitarrist stehen die ganze Zeit an der gleichen Stelle und wirken eher gelangweilt. Naja, Hauptsache die Musik stimmt. Das tut sie auf jeden Fall. Es werden auch so ziemlich alle Songs gespielt, die man sich wünschen kann. Angefangen wird direkt mit "X-Ray Visions" und "Firebirds" vom neuen Album. Insgesamt gibt es neun Songs vom neuen Album, was also gut vorgestellt wird. Natürlich wird auch der The Walking Dead-Hit "The Regulator" gespielt und auch "Earth Rocker" darf zum Ende nicht fehlen. Clutch haben einen ziemlich einzigartigen Stil, der Stoner, Blues und Psychedelic Rock so verbindet, dass man einfach nur noch mit den Knien wackeln kann. Das Konzert hat Spaß gemacht!

Clutch

Setlist - Clutch
X-Ray Visions
Firebirds!
Crucial Velocity
Burning Beard
A Quick Death In Texas
Sucker For The Witch
Your Love Is Incarceration
Book, Saddle & Go
The Regulator
Noble Savage
Decapitation Blues
The Soapmakers
Behold The Colossus
Son Of Virginia
Earth Rocker

D.C. Sound Attack!
The Wolf Man Kindly Requests


Text & Fotos: Jörg Kandziora
kandziora-photo.de